22.2.07

virtuelle erde

klicken zum vergrößern
in spiegel online steht's geschrieben: "Dafür hat Microsofts Virtual Earth jetzt etwas im Angebot, was Googles Weltbild noch nicht enthält: Schräg aufgenommene Luftbilder." also gleich mal ausprobiert, und siehe da: ad4 in einer noch nie dagewesenen detailtreue von oben gesehen.

Kommentare:

Christian hat gesagt…

Habe ich gestern auch schon ausprobiert. Nettes Tool. Und endlich ein Grund für einen aktuellen Beitrag in Eurem Blog. Der Christbaum wirkte schon etwas seltsam Ende Februar. ;-)

Christian hat gesagt…

Schöne Bilder!! Ich habe zwar auch schon mit VE herumexperimentiert aber wie man Bilder erstellt habe ich nicht herausgefunden...