12.5.06

ding dong

klicken zum vergrößern
gestern hat unser türklingelsprechanlagendingsbums einen bewegungsmelder bekommen. jetzt müssen wir nicht im mehr im dunkeln nach dem schlüssel kramen, und einbrecher werden auch ganz fürchterlich abgeschreckt.

Kommentare:

Christian hat gesagt…

Hmm, interessanter Briefkasten - sowas habe ich lange nicht mehr gesehen. Fallen die Briefe durch die Tür in einen Kasten oder plumst das zeugs direkt auf den Boden?

ralf hat gesagt…

Unser Briefkasten ist mit DPF (Direkt-Plumps-Funktion) ausgestattet.

Tim hat gesagt…

Auch irgendwie retro - schick...

Christian hat gesagt…

Aah, ich kann mich erinnern das Großmutter immer über ihren DPF-Briefkasten gemeckert hat. Sie war mit den Features TGNAWZPD* und Drüla** nicht so ganz glücklich. Ich hingegen fand die Dinger immer cool - man konnte so schön spannen :-)

*Tür geht nicht auf weil zuviel Post dahinterliegt

** drüberlatsch

ralf hat gesagt…

Spannen ist (leider) nicht möglich. Denn neben DPF, TGNAWZPD und Drüla hat der Briefschlitz auch SP2 (Spann-Protection durch zweite, innenliegende Klappe).

Mein Kollege warnte mich auch vor der SBDIDHW*-Funktion. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Wir hatten eh keine Wahl, das Ding war einfach da...

Gut ist zweifelsohne das SHP**-Feature, das verzögerungsfreien Direktzugriff auf die Post in Realtime gestattet.

*Silvester-Böller-direkt-in-den-Hausflur-Werfen

**Sie haben Post