8.2.06

schöner waschen

klicken zum vergrößern wir haben zwar auf das schrank-verblendungsangebot dankend verzichtet (s.u.), aber beim schreiner eine schublade unter dem waschtisch in auftrag gegeben. das ergebnis wurde gestern montiert (siehe bild). ebenso eine schiebetür. ebenfalls war gestern der elektriker da und hat jede menge deckenstrahler und andere leuchten montiert (bilder folgen), sowie einen badspiegel und einen rasierspiegel.
wir haben lange nach einem schönen kosmetik- bzw. rasierspiegel (mit licht) gesucht. fast alle sind klobig, verschnörkelt oder einfach nur hässlich. unsere wahl fiel dann auf diesen hier, der auch noch bei kustermann über 150 euro oder so reduziert war.

Kommentare:

Soja's & Dennis' Haustagebuch hat gesagt…

Das sieht auf jeden Fall sehr schick aus, auch wenn ich persönlich nicht so auf dunkle Holzfarben stehe. Was mir sehr gut gefällt sind die marmorierten Fliesen und die geniale Armartur... die beleuchteten Spiegel finde ich auch klasse :) Ich glaube wir sollten uns nach sowas wie dem großen Spiegel ind er Art auch mal umsehen.

Ciao
Dennis

ralf hat gesagt…

Hallo Dennis,
bei euch geht's ja auch in großen Schritten voran, wie ich sehe. Bin schon gespannt, wie ihr den Innenausbau gestaltet. Das Foto täuscht wie üblich. Das Holz ist in Wirklichkeit heller. Wir haben es gewählt, damit es zum Parkett passt (beides Merbau). Bei den Fliesen handelt es sich um Jura (gebürstet und sandgestrahlt), die Armaturen sind von Hightech. Weiterhin noch gutes Gelingen!

Christian hat gesagt…

Also den Schminkspiegel hätte ich mir gespart, brauche ich nie. Den beleuchteten Spiegel finde ich sehr schön. So richtig wie in einer Star-Garderobe. :-)

ralf hat gesagt…

@christian: die haut ab 40 braucht nun mal einen schminkspiegel. und so weit ist das ja nicht mehr hin... ;-)

´n anderer Christian hat gesagt…

@ Ralf

Och nee, sag doch nicht sowas - es sind doch bei mir nur noch vier Jahre bis 40. Muss man sich da etwa schon so lange vorher Gedanken machen?
Sollte ich vielleicht schon einen Treppenlift einplanen? Oder eine aufklappbare Badewanne? Oder über einen Zivi nachdenken? (Öhm, bei letzterem würd Dirk & Ich uns einigen müssen..)