26.1.06

pimp my ikea-schrank


wir wollten den guten ikea "pax" (links im bild) ein wenig aufhübschen, indem wir ihn seitlich und oben verblenden (wie in der fotomontage rechts im bild). also angebot vom schreiner eingeholt. soll 1.700 öcken kosten - mehr als der ganze pax.
wir haben dann doch erst mal abstand von der idee genommen...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Like it... I Love it
J

Anonym hat gesagt…

Oops...I think I must have hit the Auto Level Adjustment in Photoshop which explains the floor colour differences.
J

Bernd hat gesagt…

1700 für was? zuschneiden und material oder zuschneiden, material, arbeitsstunden, einbauen, etc?

alternative: bewerbung bei Tine Wittler? ;-) (scherz)

ralf hat gesagt…

1.700 tutto completto.

Häuslebauer hat gesagt…

Sorry, aber das ist der falsche Tischler (sofern Ihr nicht die Metallic-Lackierung mit Diamantnebel bestellt habt). Wir haben auch gerade was größeres mit einem Tischler am laufen und ich kann Dir nur raten: Frag einen anderen... ;-)

Christian hat gesagt…

Ich denke, der baut lieber ganze Schränke und verdient dann daran. So Kleinzeugs um Ikea-Schränke kostet dann eben ...

Aber ich finde es ohne Blende sowieso schöner. Nicht so massiv.

Christoph hat gesagt…

Kauft Euch bei IKEA ein paar "PAX"-Schranktüren und sägt Euch daraus in den passenden Größen die Blenden. :-)

holger hat gesagt…

Also erstens würden wir sowas wie "oben, links und rechts bretter rann" selber machen und zweitens würde ich in einem neubau noch nicht alles zu sehr versiegeln. die wände brauchen noch luft. sonst schimmelgefahr. wir haben daher auch die meisten unserer schränke noch nicht ganz an die wand geschoben, sondern 5cm abstand gelassen.

Christian hat gesagt…

sodele, jetzt muss ich da aber auch mal wieder meinen Senf zugeben...
ich finds extrem stylisch und zum anderen spart man sich das putzen :)
Wenn´s Edelstahl gewesen wäre hätte ich da ne Empfehlung gehabt.
Mein Tipp wäre evtl. bei einem Küchenbauer anzufragen.... die machen sowas ja ständig....

LG
von der Lokalprominenz aus AC :)

olaf hat gesagt…

puhh
1700 für etwa 235xca450x20 cm Holz?
Verdammt viel Geld,
wobei, sieht auch verdammt gut aus

wawimuc hat gesagt…

Hätte aber sehr gut ausgesehen. Der Hinweis von Holger (Schimmelgefahr)ist glaube ich nicht verkehrt.

Timo hat gesagt…

das häuschen sieht ja ganz nett aus, ich möcht in sowas trotzdem nicht mehr drin wohnen, ehrlich. .... naja wem dann später kopfschmerzen, allergien, hautausschläge, sehstörungen und antriebsschwäche auf die gesundheit schlagen der muß dann halt irgendwann trotzdem umweltbewusster und gesund bauen. tja hätt' man gleich mal von anfang an einen baubiologen nach irgendwas gefragt wie z.B. ein lehmhaus das genauso aussieht wie euers; wie damals frida kahlo, im fast gleichem design wie euers nur halt aus lehm gebaut, gedämmt mit flachs oder hanfplatten, im wohnbereich mit schönem schiffsbodenparkett aus ökologischer forstwirtschaft das nur mit auro versiegelt wurde und echtem rügener-kalk an den wänden, sofas von manufactum, schränke von origo, ne küche von "moebelmacher", schlafzimmer von allnatura. das wär mal so richtig schnieke und zum angeben, wer hat schon sowas?! hach ich glaub ich studier doch noch mal was anderes in richtung trendbau. der trend sollte sowieso mehr zum umweltbewußtsein gehen, nicht nur unserer nachkommen wegen. aufwachen leute, die zukunft kommt .............

Anonym hat gesagt…

@ Timo
Du hast die Birkenstock's vergessen ;-)

btw. haben wir auch ein Öko-Haus mit Lehmputz, Dielenböden, Lasurmalerei etc. ohne den Sandalen-Touch, aber Kommentare mit erhobenem Finger wie Deine führen bestimmt nicht dazu das Bewußtsein zu ändern !

Anonym hat gesagt…

ok das problem ist schon lange nichtmehr aktuell aber ich wollt auch einfach mal meinen senf dazu geben ;-) grund für die hohen kosten ist die klavierlackierung welche mehrere schichten braucht für den hochglanz effekt und das macht bei 7 schichten auch 7 tage weil jede schicht 24 stunden zum aushärten braucht ok 1700 mögen übertrieben sein aber kleiner tischlereien müssen vielleicht soviel geld verlangen weil sowas dann auch 7 arbeitstage platz zum arbeiten wegnimmt...grüßle

Anonym hat gesagt…

sieben Tagen für sieben Sichten Lack. Verständlich von der Technik her, aber wegen dem höhen Preis, guckt der Tischler/Lackierer die ganze Zeit beim Trocknen zu? :P